Bildung und Bücherlesen ist nicht zuletzt auch durch die Errungenschaften der Buchbinderei heute keine zentrale Frage des Geldbeutels mehr.

Gleichzeitig aber hat dieses Handwerk seine individuelle Vielfalt weiter ausgebaut. Neben der Herstellung von Büchern, Broschüren, Prospekten, Faltblättern und Mappen gehören individuelle Kassetten, Kästen und Etuis, das Aufziehen von Landkarten, die Herstellung von Passepartouts mit Bilderrahmen und vieles mehr zu seinem Aufgabenbereich.

Durch diese Mehrgleisigkeit hat sich im Buchbinde-Handwerk das Wissen nicht auf Maschinenkenntnisse reduziert, sondern um diese erweitert.